Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Link zur Startseite
###BOX_OEFFNUNGSZEITEN###
###MOBILE_NAV_BOXES###

Heilbronner Höhenweg

Zurück zur Übersicht

Einer der schönsten und beliebtesten Höhenwege der Alpen in den Allgäuer Hochalpen.

Der Heilbronner Höhenweg ist sicherlich das Bergsteiger Highlight in den Allgäuer Alpen. Schroff, ausgesetzt und vielerorts stahlseilversichert führt der Höhenweg zunächst eingebettet im Fels, später hauptsächlich direkt auf dem Grat des zentralen Allgäuer Hauptkammes und damit über einige der höchsten Berge in den Allgäuer Alpen. Bei guten Sichtverhältnissen sind traumhafte und für manchen sicherlich demütige Ausblicke auf hunderte von Alpengipfeln garantiert.

Eine Tour der Superlativen !

Termine

16.07. - 18.07.2019
03.08. - 05.08.2019

Anforderung

Dauer

3 Tage

Leistungen
  • Planung der Tour
  • Bergführer
  • 2 x Übernachtung mit HP
Teilnehmer

4-8 Personen

Region

Allgäu

PDF Download

Download starten

Preis pro Person

Euro 225





Tourenbeschreibung

Tag 1

Treffpunkt: 13 Uhr am Gasthof Einödsbach, 10 km südl. von Oberstdorf. Einödsbach erreichen Sie am einfachsten mit dem Linienbus, der stündlich vom Busbahnhof Oberstdorf in die Birgsau fährt. Von der Endstation sind es noch ca. 40 Minuten auf dem Fahrweg zu Fuß. Natürlich können Sie auch direkt an der Haltestelle des Parkplatz Fellhornbahn zusteigen. Über die Enzianhütte (Kaffeepause) Aufstieg zur Rappenseehütte (2092 m). Übernachtung. 
⇑ 950 Hm
⇓     0 Hm
Distanz 5 km
Gehzeit ca. 3 Std.


Tag 2

Auf dem bekannten „Heilbronner Weg“, der ältesten Steiganlage in den Nordalpen zur "Großen Steinscharte" und "Kleinen Steinscharte". Über den Steig zum großen Bockkarkopf (2609 m) und weiter über den Schwarzmilzferner zur Kemptner Hütte (1845 m). Bei guten Verhältnissen Besteigung des Hohen Licht (2652 m) und der Mädelegabel (2645 m).
⇑   950 Hm
⇓ 1150 Hm
Distanz 15,5 km
Gehzeit ca. 9 Std.

Tag 3

Talabstieg über den Hüttenweg zur Spielmannsau (ca. 2,5 Stunden). Von der Spielmannsau können Sie per Linienbus oder Bustaxi zurück nach Oberstdorf bzw. Fellhornbahn fahren.
⇑     0 Hm
⇓ 900 Hm
Distanz 5 km
Gehzeit ca. 2,5 Std.

Treffpunkt:

13:00 Gasthof Einödsbach