Link zur Startseite
###BOX_OEFFNUNGSZEITEN###
###MOBILE_NAV_BOXES###

Pfronten - Meran die Alternative

Zurück zur Übersicht

Ein außergewöhnliches Erlebnis erwartet dich bei der neuen Alpenüberquerung von “Pfronten nach Meran”. Durch drei Länder, 3 klimatische Zonen verschiedenste geologische Zonen und Kulturbereiche. Von Deutschland in Pfronten im Allgäu der “Stirn der Alpen” über die hohen Berge zu Fuß über die Alpen nach Italien wo uns die ersten Palmen des Südens erwarten.

Eine besondere anspruchsvolle Bergtour nicht nur wegen Ihrer Bergvielfalt sondern auch wegen den unterschiedlichsten Kulinarischen und Kulturellen Genüssen welche dich auf der Tour erwarten.

Abseits vom Mainstream und antizyklisch zu den anderen Bergschulen starten wir in Pfronten und beenden unsere Tour in Meran im Südtirol.

Eine Tour für echte Genießer der Natur, Kultur und Kulinarik.

3 Gänge Menüs in den Hotels, typische Gerichte in den Hütten bestens ausgebildete Bergführer und kleine Gruppen mit max. 7 Personen erwarten dich auf der Tour.

Termine

01.07. - 07.07.2020 ausgebucht
26.08. – 01.09.2020 ausgebucht

TERMINE 2021
07.07. - 13.07.2021
11.08. - 17.08.2021
01.09. - 07.09.2021

Anforderung

Dauer

7 Tage

Leistungen
  • staatl. Bergführer IVBV o. International Mountainleader UIMLA
  • 1x Ü/HP im Gasthof bzw. Hotel in DZ o. Mehrbettzimmer (Boden / Bschlabs)
  • 1x Ü/HP 4 * Hotel Jägerhof Zams mit Wellnessbereich
  • 3x Ü/HP in Berghütte im Lager
  • 1x Ü/HP in Hotel in Meran mit Aussenpool
  • Stick mit Fotos von der Tour
  • Begrüßung in Pfronten durch Pfronten Tourismus nach der Rückkehr und Fotoshow der Tour
  • Transfers:
    Boden/Bschlabs 
    Postbus Imst – Zams
    Ticket Bergbahn Venet
    Transfer Wenns – Mittelberg 
    Transfer Tiefenbachferner – Mautstelle
    Transfer Tisenhof – Meran 
    Rückreise Meran - Pfronten 

Teilnehmer

5 - 7 Personen

Region

Allgäu

PDF Download

--

Preis pro Person

Euro 1250





Geplanter Tourablauf:

Tag 1 

Treffpunkt an der Breitenbergbahn um 11:00 Check der Rucksäcke. Übergabe der Gepäckstücke zur Mitnahme nach Meran. Dann Start zur Tour über Fallmühle und Umschlag (Westgrat) zur Ostlerhütte.

Gehzeit 3,5 Stunden
Auf: 1000 hm
Distanz: 12km

Tag 2
Aufstieg über Bösen Tritt zum Bösen Tritt Joch  – Füssener Jöchle – Abstieg über Gesenwangeralpe zum Haldensee. Transfer Boden/ Bschlabs dort Übernachtung.

Gehzeit ca. 5 Std.
Auf 560 hm
Ab 1200 hm
Distanz: 13km

Tag 3

Transfer Bschlabs - Pfafflar. Aufstieg Passhöhe Hahntennjoch Scharnitzsattel – Muttekopfhütte – Untermarkter Alm – Imst (evtl. Bahn oder Alpine Coaster) nach Hochimst. Transfer Zams Übernachtung im 4 * Hotel Jägerhof
(Top Wellnessbereich mit Außenpool).

Gehzeit ca. 6,5 Std.
Auf 890 hm
Ab 1300 hm
Distanz: 14km

Tag 4
Auffahrt mit der Venet Bahn – Googlesalm – Galflunalm (Kaiserschmarrn) – Wenns – Transfer Mittelberg – Aufstieg Braunschweiger Hütte Übernachtung (inmitten der Gletscherwelt).

Gehzeit ca. 6 Std.
Auf 1050 hm
Ab 1200 hm
Distanz: 15km

Tag 5
Aufstieg zum Rettenbachjoch (3000 m) 1,5 std. Abstieg ins Gletscherskigebiet von Sölden 1 Std. und kurze Busfahrt zur Mautstelle. Weiter auf dem einmaligen mittleren Panoramaweg bis Bodenegg 2 Std, kurzer Transfer nach Vent. Nach ausgiebiger Mittagsrast ca. 2 stündiger Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte (2500 m, Österreich) Übernachtung.

Gehzeit: 6,5 Std.
Auf 850 hm
Ab 1100 hm
Distanz: 12km

Tag 6
Aufstieg zur Similaun Hütte (3014 m) 2 Std. die direkt auf der Grenze Österreich-Italien, und am Fuße des Similaun (3606m) dem Gletscherdom liegt. Nachmittags 2,5 Std Abstieg durch das Tisental zum Vernagt-Stausee in Südtirol zum Tisenhof.
Transfer vom Tisenhof nach Meran Übernachtung in Algund Ankunft ca. 15:30 – 16:00. Möglichkeit der Besichtigung von Meran für die Teilnehmer.
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen Rückblick auf die Tour usw.

Auf 500 hm 
Ab 1200 hm 
Gehzeit: 6 Std.
Distanz: 9km

Tag 7
Organisierte Bus-Rückreise über den Reschenpass und Zams nach Pfronten Ankunft ca. 14:00 Uhr.
Am Abend Begrüßung durch Pfronten Tourismus mit Fotoshow von der Tour.