Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Link zur Startseite
###BOX_OEFFNUNGSZEITEN###
###MOBILE_NAV_BOXES###

Alpenüberquerung DE LUXE E5 Spezial

Zurück zur Übersicht

Alpenüberquerung mit Komfort.

Sie möchten die Alpen überqueren, möchten aber nicht ständig in überfüllten Hütten übernachten.

Wir haben eine Tour ausgearbeitet, bei der Sie einmal auf der wunderschön gelegenen und neu renovierten Braunschweiger Hütte übernachten, die anderen Nächte verbringen Sie in Hotels mit Sauna 2x sogar mit Wellnessbereich. So können Sie sich optimal nach der Tour am Abend in der Sauna oder dem Pool regenerieren und am nächsten Tag gut erholt in den Tag starten. Während der Touren gibt es Mittags die Möglichkeit einzukehren und das Essen der Hütten zu genießen.

Wir wandern in kleinen Gruppen bis maximal acht Personen durch abwechslungsreiche Gebiete, es ist alles dabei, von sanften Almwiesen schroffen Felsen bis zum Ausblick auf die Gletscherwelt der Braunschweiger Hütte. Ausklingen lassen wir die Tour im 4* Hotel „Mountain Lake“ am Vernagt Stausee. 

Mit einem Blick zurück auf den letzten Abstieg und den Vernagt Stausee genießen wir bei einem erstklassigen Abendessen den letzten Abend unserer Tour bevor es am nächsten Tag mit vielen tollen Eindrücken der vergangenen Tage mit dem zurück nach Oberstdorf geht.

 

Früh und später im Bergsommer sowie zeitversetzt zu den anderen Bergschulen gehen wir los umso die noch vorhandene Ruhe am ansonsten oft überlaufenen E5 zu genießen. 

Termine

19.06. - 24.06.2019
04.09. - 09.09.2019

Anforderung

Dauer

6 Tage

Leistungen
  • Planung der Tour
  • Bergführer
  • 1x Ü/HP in Berghütte Lager
  • 4x Ü/HP Hotel DZ alle mit Sauna oder Wellnessbereich
  • alle geplanten Transfers 
  • Rückreise nach Oberstdorf im Reisebus oder Kleinbus
Teilnehmer

6-8 Personen

Region

Allgäu

PDF Download

--

Preis pro Person

Euro 1089





Tourenbeschreibung

Tag 1

Am ersten Tag treffen wir uns um 8.30 am Bahnhof in Oberstdorf, und fahren dann gemeinsam in die Spielmannsau. Dort beginnt unser Weg durch den Sperrbachtobel zur Kemptner Hütte, wo wir Mittagspause machen. Danach gehts weiter übers Mädelejoch (Landesgrenze Deutschland/Österreich), und dann hinab über die Sims Wasserfälle nach Holzgau.

Übernachtung im Gasthof Bären in Holzgau.

⇑ 950 Hm
⇓ 750 Hm
Distanz: 8 km
Gehzeit: 5,5 Std.

Tag 2

Der zweite Tag beginnt mit einem Transfer von Holzgau zur Kaiseralpe, und wandern von dort hoch zum auf 2300 m gelegenen Kaiserjochhaus. Am Kaiserjochhaus machen wir unsere wohlverdiente Mittagspause und frisch gestärkt geht es dann hinab nach Pettneu am Arlberg von wo aus wir mit dem Postbus nach Zams in unser Hotel fahren.

Übernachtung im Hotel Jägerhof in Zams.

⇑ 850 Hm
⇓ 759 Hm
 
Distanz: 10 km
Gehzeit: 6 Std.

Tag 3

Auffahrt mit der Venetbahn auf 2208m zum Krahberg. Wanderung über den Panoramaweg zur Galflunalm ( bester Kaiserschmarrn der Welt) und Abstieg nach Wenns im Pitztal. Bustransfer nach Mittelberg auf 1700 m und Aufstieg über den Wasserfallweg zur Braunschweiger Hütte auf 2760m. Schon beim Aufstieg erblicken wir die unglaubliche Gletscherwelt der Ötztaler und Pitztaler Alpen.

Übernachtung auf der Braunschweiger Hütte

⇑ 1050 Hm
⇓ 1200 Hm
Distanz: 11 km
Gehzeit: 6,5 Std.

Tag 4

Aufstieg zum Rettenbachjoch (3000m) und anschließender Abstieg ins Gletscherskigebiet von Sölden. Kurzer Bustransfer zum Tiefenbachferner von wo aus wir über den einmaligen Panoramaweg nach Vent laufen, unserem heutigen Etappenziel.

Übernachtung im Hotel Alt Vent

⇑   400 Hm
⇓ 1000 Hm
D
istanz: 8 km
Gehzeit: 5 Std.

Tag 5

Aufstieg über den Gletscher zur direkt auf der Grenze Österreich/Italien liegenden Similaunhütte (3019). Mit Blick auf den Similaungipfel und seinen Gletscher genießen wir unser Mittagessen. Im Abstieg erblicken wir dann schon bald unser Ziel, den türkisfarbenen Vernagt Stausee im Tisental. Dort liegt auch unser Hotel und Endziel der Alpenüberquerung.

Übernachtung im Mountain Lake Hotel am Vernagt Stausee.

⇑ 1000 Hm
⇓ 1200 Hm
Distanz: 9 km
Gehzeit: 6,5 Std.

Tag 6

Unser Reisebus fährt uns wieder zurück nach Oberstdorf. Ankunft in Oberstdorf etwa um 14.00/15.00 Uhr.

Treffpunkt 8.30 Uhr Bahnhof Oberstdorf